Virginia Romo Illustration

news

This is the blog where Virginia Romo posts her latest illustrations, projects and impressions.

Drawing at the VOGUE Christmas party

Virginia-Romo-Fashion-Illustration---Dior-VOGUE-Xmas-2018-live-sketching-event-1.jpg

*deutschte Version s.u.*

What fashion illustrator wouldn’t love to spend a little time alone with Mssr. Dior? This photo above is me in a library room where most of the books had been removed and replaced with frames. I was waiting for the rest of the Dior team, the frames were waiting for the drawings I had brought with me. We were at the Vogue Germany Christmas party last November.

I arrived and was absolutely delighted by the most beautiful room I have ever drawn in. I had brought my more than 100 unique “J’adore” watercolours that I would personalise that evening with the guests’ names. Each guest received one of those watercolours as a present from Dior. Additionally they could get a fashion sketch of themselves that I would draw live. The response was incredible, the room was immediately full of people waiting for their turn. What for some of them meant more than two hours.

You can see here below the drawing I had the pleasure to do for Nina Schwichtenberg (from fashiioncarpet) and Patrick Kahlo.

Virginia-Romo-Fashion-Illustration---Dior-VOGUE-Xmas-2018-live-sketching-event-fashiioncarpet.jpg

Do you see me there finishing the drawing while they filmed it?

And can you spot me now? This gives you an idea of how it went.

Virginia-Romo-Fashion-Illustration---Dior-VOGUE-Xmas-2018-live-sketching-event-fashiion-carpet-mas-a-tope.jpg

The guests were happy, I was even happier and the Dior team was doing an incredible job, keeping calm while finding the picture with the right name for each person among the (what seemed to be) infinite frames without the room collapsing. And doing most of these photographs (thank you so much, dear Mirijam, Carolin and Sebastian).

There were so many fantastic dressed people among the guests (I know, Vogue, what could you expect?) that it was a even nicer for me than in other occasions, to be able to draw such pieces. With some of them I would have loved to have a little more time to invest in the details. Like in the case of designer William Fan (here below).

This was for sure the highlight of my 2018. Everything was special: my client, the event, the required drawings, the place… And it went so well! I was exultant afterwards. But wait: it was not the end of the year yet. More to come.

If your lifestyle company is planning an event and you would like to regale your guests with a unique experience and a branded souvenir of your party, you might want to have me there drawing for you. In that case contact me and we can talk about it. And if you want to be up to date about other projects I do that could inspire you for your own ones, please subscribe to my mailing list. See you there.


ZEICHNEN AUF DER VOGUE WEIHNACHTSFEIER

Welcher Modezeichner würde nicht gerne ein wenig Zeit allein mit Monsieur Dior verbringen? Das erste Foto zeigt mich in einem Bibliotheksraum, in dem die meisten Bücher entfernt und durch Rahmen ersetzt wurden. Während ich auf den Rest des Dior-Teams wartete, warteten die Rahmen auf die von mir mitgebrachten Zeichnungen. Wir waren im vergangenen November auf der Weihnachtsfeier der Vogue Germany.

Als ich dort ankam, war ich absolut begeistert: Ich war in einem der schönsten Räume gelandet, den ich je betreten habe. Mit im Gepäck hatte ich meine mehr als 100 einzigartigen "J'adore" Aquarelle, die ich an diesem Abend mit den Namen der Gäste personalisieren würde. Jeder Gast erhielt eines dieser Aquarelle als Geschenk von Dior. Zusätzlich bekamen sie eine Modeskizze von sich selbst, die ich live zeichnete. Die Resonanz war unglaublich – der Raum war sofort gefüllt mit Menschen, die geduldig auf ihre Teilnahme warteten, auch wenn dies für einige von ihnen mehr als zwei Stunden Warten bedeutete. Auf dem dritten Bild sehen Sie übrigens die Zeichnung, die ich für Nina Schwichtenberg (von fashiioncarpet) und Patrick Kahlo machen durfte, das nächste zeigt, wie sie mich filmt, während ich die Zeichnung fertig mache.

Wie auf den Bildern zu sehen ist, war die Veranstaltung äußerst gut besucht – die Gäste waren glücklich und ich war noch glücklicher. Das Dior-Team leistete einen unglaublichen Job, blieb ruhig und fand unter den scheinbar unendlichen Rahmen das Bild mit dem jeweils richtigen Namen für jede Person, ohne dass der Raum im Chaos versank. Und nebenbei machten sie noch die meisten dieser Fotos (vielen Dank, liebe Mirijam, Carolin und Sebastian).

Unter den Gästen waren so viele fantastisch gekleidete Leute (ich weiß, es war die Vogue, die geladen hatte, was konnte man also anderes erwarten?), dass es mir noch mehr Freude bereitete, diese Prachtexemplare zu zeichnen als sonst. Bei einigen von ihnen hätte ich gerne etwas mehr Zeit gehabt, um mich mehr auf die Details zu konzentrieren, wie etwa bei dem Designer William Fan (siehe unten).

Das war mit Sicherheit der Höhepunkt meines Jahres 2018. Alles war etwas Besonderes: der Kunde, die Veranstaltung, die benötigten Zeichnungen, der Ort.... Und es lief so gut! Ich war hinterher super glücklich. Doch seien Sie gespannt, denn das war noch nicht das Ende des Jahres. Weitere Events werden folgen.

Wenn Ihr Lifestyle-Unternehmen eine Veranstaltung plant und Sie Ihre Gäste mit einem einzigartigen Erlebnis und einem exklusiven Souvenir Ihrer Party verwöhnen möchten, sollten Sie einmal darüber nachdenken, ob Sie mich nicht dort für Sie zeichnen lassen möchten. In diesem Fall freue ich mich auf Ihre Anfrage. Sie möchten über andere Projekte auf dem Laufenden bleiben und sich möglicherweise für ein eigenes inspirieren lassen? Dann tragen Sie sich bitte in meine Mailingliste ein.